Anzeige
Anzeige
Leuchtdichte bis 1.000 cd/m²

IBC 2022: Canon meldet neuen 4K HDR-Referenzmonitor DP-V2730

Canon bringt auf der IBC mit dem DP-V2730 einen professionellen 4K-HDR-Monitor mit einem 4K-UHD-Panel und einer Leuchtdichte bis 1.000 cd/m² bei komplett weißem Bildschirm. Die von Canon entwickelte lokale Dimmfunktion soll einen niedrigen Schwarzwert von 0,001 cd/m² ermöglichen.

Canon 4K-Monitor DP-V2730
Foto: Uwe Agnes

Canon stellt bei seinem DP-V2730 mit 27-Zoll-Bildschirm auf der IBC 2022 besonders die große Helligkeit des Displays bei minimalem Rauschen heraus. Damit, so das Unternehmen, eignet sich der Monitor nicht nur für den Einsatz am Set, sondern auch für die Postproduktion.  Das 4K-UHD-Panel hat eine Leuchtdichte bis 1.000 cd/m² und einen extrem niedrigen Schwarzwert von 0,001 cd/m². Zudem verfügt der DP-V2730 über eine Reihe von Überwachungsfunktionen wie Waveformmonitor, Histogramm, Leuchtdichte-Anzeige oder RGB-Parade. Anschlussseitig wartet er mit einem HDMI-Eingang und 12G-SDI-Anschlüssen auf. Insgesamt gibt es vier Eingänge und fünf Ausgänge, die 4K 60p 4:2:2 10 Bit oder 4K 30p 4:4:4 12 Bit Signale übertragen können. Der DP-V2730 lässt sich auch mit einem Computer, Tablet oder Smartphone sowie weiteren Canon Monitoren mit dem Remote Control Web UI verbunden werden. Diese touch-optimierte Benutzeroberfläche ermöglicht eine Live-Ansicht der Bilder, detaillierte Signalinformationen und die direkte Kontrolle über Eingänge, Überwachungstools und Einstellungen. Die Vier-Wege-SDI-Eingangsumschaltung über den MULTI-FUNC-SDI-Ausgang unterstützt Workflow-Anwendungen wie das Senden eines Ausgangssignals an einen Regiemonitor, einen externen Recorder oder eine Live-Streaming-Lösung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.