Anzeige
Anzeige
Produkt: Film & TV Kamera 3.2021
Film & TV Kamera 3.2021
DoP Michael Hammon +++ Sony RIALTO +++ ATOM one SSM500 +++ BGH1 +++ DoP Charlotte Christensen

Free Download: “Auf schwankendem Grund”

Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ spielt an einem der wohl giftigsten Orte der Welt: der Elektronikmülldeponie Agbogbloshie in Ghana. DoP Christian Kermer und Producer Roland Schrotthofer hatten 35 Drehtage, um die Menschen zu zeigen, die dort arbeiten und leben.  Für unsere Ausgabe 1–2.2020 sprachen wir mit den beiden. Hier gibt es nun den kompletten Artikel zum kostenlosen Download!

Wann ist Wasser wirklich giftig? Vielleicht dann, wenn es nicht einmal zum Feuerlöschen taugt. Die Männer, die alte Kabel abbrennen, um daraus das Kupfer zu gewinnen, nehmen zum Löschen lieber in kleine Plastiktüten abgepacktes Trinkwasser, das ihnen die „Wasserfrauen“ verkaufen. Niemand will mit dem Fluss in Kontakt kommen, der an der gigantischen Elektronikschrottdeponie vorbeifließt.

Die Müllkippe heißt Agbogbloshie und liegt in Ghana, nahe der Hauptstadt Accra. Die dort arbeiten und leben, nennen sie jedoch „Sodom“. Es ist ein Ort, der das Leben seiner Bewohner rasch auffrisst. „Eigentlich ist dieses Gebiet eine große Lagune, die vor nicht vor nicht allzu langer Zeit auch noch landwirtschaftlich genutzt wurde. Vor drei Jahrzehnten war dort wohl noch alles noch alles grün“, sagt Kameramann Christian Kermer. Gemeinsam mit Producer Roland Schrotthofer von der Blackbox Film- & Medienproduktion, den beiden Regisseuren Florian Weigensamer und Christian Krönes sowie Line Producer Kisseih Amanortey verbrachte er 35 Drehtage in Agbogbloshie. Hier ist buchstäblich alles in Bewegung.


Hier können Sie den Artikel “Auf schwankendem Grund”
aus unserer Ausgabe 1–2.2020
 kostenlos herunterladen!


 

Produkt: Film & TV Kamera 5.2021
Film & TV Kamera 5.2021
DoP Matthias Bolliger +++ Virtual Production +++ URSA Mini Pro 12K +++ Berlinale +++ DOP Markus Förderer
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.