Anzeige
Anzeige

NAB 2022: Filmdatabox integriert Frame.io

Das deutsche Technologie-Unternehmen Filmdatabox (FDX) meldet auf der NAB Show 2022 die Integration von Frame.io in seine Hardware- und Software-Lösung für automatisiertes Filmdatenmanagement.

Filmdatabox (FDX) hat auf der NAB Show 2022 die Integration von Frame.io in seine Hardware- und Software-Lösung für automatisiertes Filmdatenmanagement verkündet. „Wir sind sehr stolz auf unsere neue Integration mit Frame.io’s Camera to Cloud-System, das ist ein großer Meilenstein! Mit unserer Filmdatabox sind nun alle marktgängigen Kameras automatisiert mit der Postproduktion verbunden“, so Uwe Flade, Product Owner von FDX. „Das Adobe-Unternehmen Frame.io ist hier führend und deshalb ist es für uns ein ganz besonderer Schritt, als einer von nur sechs offiziellen Hardware-Partnern zu agieren. Filmemacher:innen haben schon lange nach einem direkten, zeit- und kostensparenden Workflow zwischen Dreh und Post gesucht. Wir freuen uns sehr, unsere Lösung auf dem Stand von Frame.io live auf der NAB in Las Vegas vorzustellen und die Filmdatabox international zu präsentieren.”

Die Filmdatabox ist, so der Hersteller, eine leistungsstarke Hardware- und Software-Lösung für automatisiertes Filmdatenmanagement. Die mobile Box erzeugt bis zu vier Backups parallel, wandelt gängige professionelle Videoformate direkt am Set in schnitt- und onlinefähige Transcodes und lädt diese, wenn gewünscht, zu Zielen wie Frame.io, FTP, Dropbox oder in die eigene FDX Cloud. Wird Footage zu Frame.io hochgeladen, kann das Material direkt in der Frame.io App angeschaut werden und steht in Adobe Premiere Pro sofort für den Schnitt zur Verfügung. Als Backup-Lösung kam FDX bereits bei diversen Filmproduktionen zum Einsatz und hat beispielsweise die Workflows am Set von zwei Serien der UFA und ersten deutschen Spielfilmproduktionen beschleunigt.

Die Filmdatabox kann über die FDX-Website oder den Verleihpartner 25p für Produktionen gebucht werden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.