Anzeige
Anzeige

NAB 2022: Blackmagic Design kündigt Cloud Pod an

Blackmagic Design hat auf der NAB Show 2022 den Blackmagic Cloud Pod angekündigt. Das Gerät erlaubt den Einsatz jeder beliebigen USB-C-Festplatte als Netzwerkspeicher.

Blackmagic Design Cloud PodBlackmagic Design Cloud Pod

Auf der NAB 2022 stellt Blackmagic Design den neuen Cloud Pod vor, mit dem es möglich ist, auf Basis von bereits vorhandenen USB-C-Flash-Disks einen lokalen Netzwerkspeicher aufzubauen. Zu den Funktionen des Geräts gehören Hochgeschwindigkeits-10G-Ethernet und Dropbox-Synchronisierung, sodass sich Dateien lokal zwischenspeichern und mit allen im Netzwerk teilen lassen. Der Blackmagic Cloud Pod enthält darüber hinaus einen HDMI-Überwachungsausgang für eine Echtzeitanzeige des Netzwerkspeicherstatus.

Der Blackmagic Cloud Pod zeichnet sich laut Hersteller durch ein extrem kleines und dünnes Design aus, da er keinen internen Speicher hat. Er verfügt über zwei USB-C-Anschlüsse, so dass es gleichzeitig zwei separate USB-Laufwerke in seinem Netzwerk hosten kann. Der 10G-Ethernet-Port steht für eine hohe Übertragungsrate. Die interne Datenverarbeitung wurde dafür optimiert, den 10G-Ethernet-Port auf seiner theoretischen Maximalgeschwindigkeit zu betreiben, so dass die Anwender die volle Leistung der aktuell verfügbaren und sehr schnellen USB-C-Festplatten nutzen können. Bei Verwendung von USB-C-Flash-Festplatten hat der Zugriff eine sehr geringe Latenz. Das Tempo reicht laut Blackmagic Design selbst für die Bearbeitung von 12K-Film-RAW-Dateien. Auch die Multicam-Bearbeitung soll selbst mit großen digitalen Filmkameradateien flüssig laufen. Einer der großen Vorteile des Blackmagic Cloud Pod ist, dass es sich um einen privaten Speicher handelt, den Kunden vollständig kontrollieren können, ohne dass Abonnements abgeschlossen werden müssen oder monatliche Lizenzgebühren anfallen.

Der Blackmagic Cloud Pod ist ab sofort für 395 US-Dollar bei Blackmagic Design-Händlern zu haben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.