Anzeige
Anzeige

NAB 2022: Atomos erweitert Cloud-Portfolio mit Shogun Connect

Atomos zeigt auf der NAB Show 2022 eine Erweiterung des Angebots für Live-Cloud-Streaming. Während der Atomos Connect eine Adapterlösung für Ninja V/V+ ist, handelt es sich beim Atomos Shogun Connect um einen vollwertigen Monitor/Recorder mit Streamingfunktionalität. Ziel ist eine cloudbasiertes Live-Produktions-Umgebung.

Atomos Shogun Connect

Atomos erweitert seine cloudbasierte Live-Produktionsumgebung für Bildkontrolle und -aufzeichnung. Der neue Shogun Connect baut auf der Atomos-Shogun-Produktlinie auf. Mit seinen umfassenden Überwachungstools und Aufzeichnungsoptionen des Shogun ist der Shogun Connect laut Atomos das erste vollständig integrierte Produkt, das HDR-Überwachung und RAW-Aufzeichnung sowie erweiterte Netzwerk- und Cloud-Workflows kombiniert. Der verbesserte 7-Zoll-HDR-Bildschirm des Geräts ist mit 2.000 Bits heller als zuvor. Der Shogun Connect verfügt darüber hinaus über eine umfassende Auswahl an Schnittstellen, darunter eine Durchschleifung von 12G SDI IN und OUT zur Unterstützung von SDI RAW, ATOMOS SYNC-Timecode-Technologie für nahtlose Kamerasynchronisierung, mehrere Stromversorgungsoptionen für Studio- oder Außenaufnahmen sowie Wi-Fi 6, Netzwerk Gigabit Ethernet, Bluetooth LE und USB C.

Der Shogun Connect soll Mitte 2022 über ATOMOS-Händler für 1.299 US-Dollar angeboten werden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.