Anzeige
Anzeige

IBC 2022: AJA zeigt ColorBox und nennt Integrationspartner

AJA stellt auf der IBC 2022 die ColorBox vor. Dabei handelt es sich um ein portables Hochleistungsgerät mit algorithmischen Inline-Farbtransformationen und LUT-Verarbeitungsfunktionen, das präzise Farbraumkonvertierungen für Live-Übertragungen, Live-Events, Set und Postproduktion bietet. Gleichzeitig benennt AJA eine Reihe von Drittanbietern als Integrationspartner.

AJA ColorBox
Foto: AJA

Gleichzeitig mit der Vorstellung der ColorBox, einem mobilen Gerät für Farbraumkonvertierungen bei Live-Übertragungen, Live-Events, Set und Postproduktion hat AJA zur IBC 2022 Drittanbieter als Integrationspartner benannt, darunter Assimilate, CyanView, Pomfort und Skaarhoj. ColorBox ermöglicht eine Reihe von HDR- und SDR-Konvertierungen und erlaubt es DITs, Looks einfach zu laden, zu ändern und zu speichern sowie Referenzbilder für Dailies zu erfassen, so dass die Farbgenauigkeit in allen Produktionsschritten und -beteiligten sichergestellt ist.

Über eine API lässt sich ColorBox in Lösungen von Drittanbietern von Assimilate und Pomfort für das Look-Management am Set integrieren. Es ist auch mit hardwarebasierten Bedienoberflächenlösungen von Skaarhoj und CyanView kompatibel. Assimilate und AJA haben beim ColorBox-Support für die Live-Grading-Lösung Live Looks und die Videoassistenz-Software Live Assist von Assimilate eng kooperiert. Livegrade Studio und Livegrade Pro von Pomfort gehören zu den umfassendsten digitalen Farbbildverarbeitungsanwendungen für anspruchsvolle Filmproduktionen und vereinen alle Aspekte der technischen Überwachung und kreativen Visualisierung an einem Filmset. Die Livegrade Studio- und Pro-Softwarelösungen bieten Look-Management am Set und darüber hinaus und unterstützen verschiedene Kamera-Workflows und -Setups.

CyanView RCP kombiniert mehrere Integrationen, um eine nahtlose Hardwareschnittstelle bereitzustellen, die einem typischen Broadcast-Workflow ähnelt, und die ColorBox-Unterstützung für die Technologie gibt Benutzern mehr taktile Kontrolle über diese Funktionen im AJA Color Pipeline-Modus sowie in BBC HLG LUT- und NBCU LUT-Pipelines enthalten einen Farbkorrektor und einen Proc Amp.

Die AJA ColorBox ist ab sofort über das weltweite Reseller-Netzwerk für 1995 US-Dollar zu haben. Optionale Lizenzen für die BBC HLG LUT-Pipeline kosten 145 US-Dollar, die ORION-CONVERT-Pipeline ist für 695 US-Dollar erhältlich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.