Anzeige
Anzeige
Stärkere Präsenz auf dem US-Markt angestrebt

Seth Emmons wird Director of Commmunications bei Ernst Leitz Wetzlar

Mit Wirkung vom 1. Mai 2021 hat die Ernst Leitz Wetzlar GmbH Seth Emmons zum Director of Communications ernannt. Der Objektivhersteller will damit damit seinen Wirkungsbereich erweitern und seine Kundennähe auf dem US-Markt steigern.

Die Ernst Leitz Wetzlar GmbH hat Seth Emmons zum Director of Communications ernannt. Damit setzt Seth Emmons seit dem 1. Mai 2021 seine mehr als 15-jährige Berufserfahrung in der Industrie für das Unternehmen Leitz ein. Mit Sitz in Los Angeles, Kalifornien, wird sein Fokus vorrangig auf dem amerikanischen Markt liegen. Dabei soll er  die Verbindung des Unternehmens mit seinen Kunden und Partnern aus der Filmindustrie direkt vor Ort verstärken und als Schnittstelle und Bindeglied zwischen Kameraleuten, Filmemachern, Verleihfirmen und Berufsverbänden auf dem wichtigen US- Markt und dem Hauptsitz der Firma in Wetzlar, Deutschland fungieren.

“Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Seth”, so Geschäftsführer Rainer Hercher. “Mit seiner langjährigen Branchenzugehörigkeit verstärkt er Leitz in seiner globalen Kommunikation und im Besonderen unsere Präsenz auf dem US-Markt. Mit Seth vor Ort in Los Angeles, werden wir für unsere Kunden und Partner persönlich und verbindlich erreichbar sein.“
Zuletzt war Seth Emmons als Vice President Marketing bei “The Tiffen Company” tätig und hatte Positionen, im Bereich Marketing, sowohl bei “Litepanels” als auch bei “Band Pro Film & Digital” inne. Darüber hinaus war er bereits zuvor bei der heutigen Ernst Leitz Wetzlar GmbH angestellt. Als einer der ersten Mitarbeiter der damaligen CW Sonderoptic GmbH war er für das Marketing des Unternehmens verantwortlich.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.